Das Bühnenbild

Bühnenbild im Saal

Das Bühnenbild ist gestaltet worden aus Motiven des Gymnicher Heimatmalers Ulrich Clever und zeigt markante Gymnicher Punkte.

Rund um die Pfarrkirche St. Kunibert sind im Uhrzeigersinn dargestellt die Johannisbrücke, unser Bruderschaftshaus, Schloß Gymnich und die Anna-Kapelle.

Das Bühnenbild wurde am Sebastianustag 2012 im Beisein von Frau Gaby Frings, der Tochter von Ulrich Clever, feierlich enthüllt.

Präsident Jakob Flohr dankte Frau Frings herzlich mit einem Blumenstrauß für ihre Genehmigung, die Motive ihres Vaters verwenden zu dürfen, sowie Jochen Esser für die Gestaltungsarbeit sowie Michael Schmitz, Sebastianusstrasse und Michael Schmitz, Am Flutgraben für die Planung und Montage der Konstruktion.

Den Mitgliedern wurde ein Fotodruck dieses Bühnenbildes zum Kauf angeboten und fand reißenden Absatz. Da vom Kaufpreis 6 € für die seit 2005 bestehende Patenschaft der Jugendabteilung zum SOS Kinderdorf in Sarajewo verwendet wurden, konnte unser „SOS Patendorf“ mittlerweile mit über 600 € aus dem Verkauf unterstützt werden.