Kurzreise nach Mallorca

  • 31. Mai 2019
  • Allgemein
  • ca. 2 Minuten
  • Stefan

Am 01.05.2019 ging es für eine kleine Gruppe von 12 Personen vom Kölner Flughafen Richtung Mallorca.

Kurzreise nach Mallorca für eine Abordnung unserer Bruderschaft
Kurzreise nach Mallorca für eine Abordnung unserer Bruderschaft

Nach der Landung, bei schönem Wetter, wurden wir von unserem Privatchauffeur Piedro zum Hotel „Obelisco“ gebracht. Dort wurden wir bereits erwartet, denn unsere Zimmer waren schon bezugsfertig. Da sich der Magen jetzt doch langsam bemerkbar machte, ging es zuerst in eine schöne Bar an der Promenade, wo wir den tollen Blick aufs Meer genießen konnten.

Nach einem längeren Spaziergang an der Promenade entlang, mit mehreren amüsanten Einkäufen bei den „Helmuts“, bei denen sich Reiner als absoluter Spezialist entpuppte (keine Sonnenbrille teurer als 2,50€), ging es zum legendären Bierkönig - so manch einer fühlte sich nämlich ein wenig „unterhopft“. Dort trafen wir dann auch auf unsere ehemalige Bezirksjungschützenkönigin Katrin Schmitz.

Nach einem leckeren Abendessen ging es in eine Bar, wo wir den Abend bei ein oder auch zwei leckeren Cocktails gemütlich ausklingen ließen. Am nächsten Tag wurden Fahrräder geliehen und es ging an der Küste entlang nach Palma. Die Kathedrale und die Altstadt waren ein tolles Erlebnis.

Die Ausflügler vor der Kathedrale von Palma
Die Ausflügler vor der Kathedrale von Palma

Am dritten Tag musste unser Privatchauffeur Piedro wieder ran. Mit einem kleinen Bus brachte er uns zuerst nach Valdemossa. Ein wunderschönes kleines Städtchen in den Bergen mit vielen kleinen Gassen, überall Orangen- und Zitronenbäume. Weiter ging es durch das Gebirge zu verschiedenen Aussichtspunkten - letzter Halt war Port de Soller. Bei schöner Hafenkulisse verbrachten wir dort noch einen schönen Nachmittag.

Der vierte Tag wurde unterschiedlich verbracht, ein Teil blieb an der Playa und genoss die Sonne und das Meer, der andere Teil unternahm nochmals einen Trip nach Palma. Es wurde nochmals die Altstadt unsicher gemacht und sich bei Tappas und Wein gestärkt.

Wir alle hatten eine tolle und sehr lustige Zeit miteinander und möchten nächstes Jahr gerne wieder eine gemeinsame Kurzreise planen. Wer weiß, vielleicht hat ja der eine oder andere Lust und möchte mit.

Liebe Grüße

Judith, Reiner, Marita, Franz, Simone, Michael, Nicole, Helmut, Carola, Sheila, Elke und Katrin

Das könnte Dich auch interessieren

Bruderschaft gratuliert ihrem Protektor

vor 6 Jahren Allgemein

Am 4. Juli feierte Franz Josef Graf Beissel von Gymnich, Protektor der Bruderschaft Gymnich, seinen 70. Geburtstag auf Schloss Satzvey. Die St. Sebastianus Bruderschaft reiste mit rund 50 Mitgliedern an, um ihrem Protektor zu gratulieren.

weiterlesen

Präsident wird König

vor 4 Jahren Allgemein

Die neuen Majestäten unserer Bruderschaft stehen fest. Vor wenigen Minuten wurde Jakob Flohr neuer König unserer Bruderschaft. Neue Jungschützenkönigin wurde Kathrin Schmitz.

weiterlesen

Schützenhilfe-Preis des DSB im Monat April

vor 6 Jahren Allgemein

Die St. Seb. Bruderschaft Gymnich erhält für die Spenden- und Typisierungsaktion für die fünfjährige Lara vom DSB (Deutscher SchützenBund e.V.) den Schützenhilfe-Preis des für den Monat April.

weiterlesen