RedDot Schießanlage für die Jugend

  • 01. November 2021
  • Schießsport
  • ca. 1 Minute
  • Stefan

Unsere Jugend kommt ab sofort in den Genuss einer modernen Trainingsmöglichkeit. Für Kinder bis 12 Jahren löst eine RedDot-Schießanlage den, in die Jahre gekommenen, RIKA Hometrainer ab.

Die neue RedDot Schießanlage
Die Jugend freut sich riesig über die neue Laser-Schießanlage

Die Nachwuchsförderung im Schießsport ist schwierig. Durch das verschärfte Deutsche Waffenrecht ist der Umgang mit Luftgewehren erst für Kinder ab 12 Jahren erlaubt. Oft wird das Interesse der Kinder aber schon früher geweckt und eine frühe und gezielte Förderung kann sich später auszahlen. Bisher haben wir dazu einen RIKA Hometrainer eingesetzt, bei dem ein Infarotsignal verfolgt und beim Schuss (ohne Kugel) ausgewertet wird.

Die neue RedDot Schießanlage im Einsatz
Die Anlage wurde von der Sportstiftung der Kreissparkasse Köln gefördert.

Dank der großartigen Unterstützung durch die Sportstiftung der Kreisssparkasse Köln konnten wir diese, in die Jahre gekommene Anlage, nun durch einen modernen Nachfolger ersetzen. Mit einer RedDot Anlage der DISAG heben wir das Kindertraining auf ein neues Level. Mit Hilfe eines Lasers werden die Schüssen nun mit höchster Präzision gemessen. Das vollständig verstellbare Gewehr lässt sich leicht auf Kinder jeden Alters einstellen. Dank des Matchabzuges und des Matchdiopters können auch unsere Kinder mit dem Anspruch der Erwachsenen schießen. Gleichzeitig erleichtert die realitätsnahe Simulation später den Übergang auf ein richtiges Luftgewehr.

Laptop für die RedDot Schussauswertung
Das Laptop ermöglicht eine direkte Schussauswertung

Das könnte Dich auch interessieren

Wappen der St. Seb. Bruderschaft Gymnich

Über 60 Majestäten trafen sich zum Wettstreit bei Sebastianus Gymnich

vor 7 Jahren Schießsport

Am Samstag 22. November 2014 fand das Bezirkskönigsschiessen des Bezirks 10 Bonn im Rheinischen Schützenbund auf der Anlage der St. Sebastianus Bruderschaft Gymnich statt. Höhepunkt der diversen Wettbewerbe war der Wettstreit der über 30 amtierenden Könige aus dem Bezirk um die Würde des Bezirkskönigs.

weiterlesen

Der Bezirksbambiniprinz ist blau!

vor 5 Jahren Schießsport

Es sollte ein erfolgreicher Nachmittag für die Jugendmajestäten unserer Bruderschaft werden: Im Hause der St. Kunibertus Schützengesellschaft ging vor kurzem das diesjährige Bezirksprinzenschießen zu Ende. Tim Axer bewies eine ruhige Hand und die nötigen Nerven. Mit 30 von 30 möglichen Ringen wurde er neuer Bezirksbambiniprinz des Bezirksverbands Erftstadt.

weiterlesen

Die neue Bezirksbambiniprinzessin kommt aus Gymnich

vor 3 Jahren Schießsport

Die St. Seb. Schützenbruderschaft Liblar war gestern Gastgeber des jährlichen Bezirksprinzenschießens im Bezirksverband Erftstadt. Bei dem Wettbewerb um die Bezirkswürde treten die Jugendmajestäten der Schützenvereine in Erftstadt gegeneinander an.

weiterlesen