Wer ist eigentlich Paul?

  • 12. Juni 2017
  • Allgemein
  • ca. 1 Minute
  • Stefan

Der ein oder andere wird sich vielleicht beim Sonntagsball über den ungewöhnlichen Tanzpartner unserer Königin gewundert haben. Doch jetzt weihen wir Euch in das Geheimnis von Paul ein.

Paul, der Plüschbär
Der Begleiter der Offiziersfrauen: Plüschbär Paul

Es war einmal vor vielen Jahren eine Gruppe von Offiziersfrauen, die sich auf einer Geburtstagsfeier mit dem "Korkenspiel" vergnügten. Bei diesem Gesellschaftsspiel spielte der Name "Paul" eine große Rolle. Doch leider war Paul Gesichts- und Körperlos. Nach einem legendären Ausflug musste kurzerhand ein am Wegrand aufgefundener Kürbis herhalten und wurde zu Paul erkoren.

Da Naturgemäß das Dasein eines Kürbisses zeitlich begrenzt ist, musste auch für Paul irgendwann Ersatz gefunden werden. Wie der Zufall so spielt wurde kurzfristig auf einem Gymnicher Dachboden ein längst vergessener Tombolagewinn entdeckt. Man war sich schnell einig, dass der stattlich gewachsene Plüschbär der neue Paul sein sollte. Als jugendliches Mitglied bei unserer Bruderschaft angemeldet erhielt Paul natürlich auch eine passende Uniform und ist seit 2006 ständiger Begleiter unserer Offiziersfrauen.

Wer näheres zum Korkenspiel erfahren möchte, kann sich unter folgendem Link ein kleines Video mit Prominenter Besetzung anschauen: http://www.mdr.de/riverboat/video-75420.html

Das könnte Dich auch interessieren

Kreis- und Bezirkskönigsschießen in Aegidienberg

vor 2 Jahren Allgemein

Gestern, am 28. September haben viele Mitglieder unsere Majestäten, Schülerprinz Luc Axer, Jungschützenkönigin Mira Rudolf und König Sebastian Heitzer zum Bezkönigsschiessen des Bezirk 10 Bonn im Rheinischen Schützenbund nach Aegidienberg (Bad Honnef) begleitet.

weiterlesen

Bruderschaft gratuliert ihrem Protektor

vor 6 Jahren Allgemein

Am 4. Juli feierte Franz Josef Graf Beissel von Gymnich, Protektor der Bruderschaft Gymnich, seinen 70. Geburtstag auf Schloss Satzvey. Die St. Sebastianus Bruderschaft reiste mit rund 50 Mitgliedern an, um ihrem Protektor zu gratulieren.

weiterlesen

Nach einer gefühlten Ewigkeit

vor 1 Monat Allgemein

Nach einer unvorstellbar langen Zeit, genauer gesagt nach exakt 645 Tagen, konnten die Mitglieder der Bruderschaft am 23. Oktober 2021 endlich wieder zu einem Festball im Bruderschaftshaus zusammenkommen.

weiterlesen