100 Luftballons

Im Rahmen des Bezirksjugendtags Ende Februar hat unsere Jugendabteilung nach vielen Jahren wieder einen Luftballonwettbewerb organisiert. Die ersten Antwortkarten sind inzwischen zurück.

Insgesamt 100 Luftballons sind am 24.02. von den Kindern und Jugendlichen auf dem Bezirksjugendtag auf eine ungewisse Reise geschickt worden. Jeder der Teilnehmer hofft auf guten Wind und einen besonders weiten Flug.

Luftballonwettbewerb am Bezirksjugendtag
Luftballonwettbewerb am Bezirksjugendtag | Foto: Wolfgang Melzer

David Flohr, Enkel unseres Königs Jakob Flohr, wollte seinen ersten Ballon zunächst jedoch gar nicht loslassen. Der Ballon hat ja schließlich einen Euro gekostet. Als sein Opa und Sponsor ihm das Prinzip eines Ballonwettbewerbs erklärte, ging der Ballon dann schließlich doch auf Reisen. Und der kleine David kümmerte sich gleich weitere Sponsoren für die nächsten neun Ballons, die er ebenfalls steigen ließ.

Verteilung der 100 Luftballons auf dem Bezirksjugendtag
Die Ballons werden an die Kinder und Jugendlichen verteilt | Foto: Wolfgang Melzer

Für einige Ballons endete die Reise bei kaltem Wetter und Nord-Ostwind bereits in naheliegenden Bäumen. Doch Offizier Arno Neumann trotzte der Kälte und befreite einige der verirrten Luftballons, so dass diese ungehindert weiter fliegen konnten.

Die ersten Ballons haben auch bereits Ihre Empfänger erreicht. Eine Antwortkarte kam aus Longroy, ein Ort in der Normandie kurz vor dem Ärmelkanal. Der Ballon legte bis dort beindruckende 382km zurück. Wer Sieger des Wettbewerbs und Gewinner von zwei Kinogutscheinen wird, steht noch nicht fest. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird an unserem Bruderschaftsfest bekannt gegeben.


Das könnte dich auch Interessieren: