600 bunte Ostereier

Beim inzwischen vierten Ostereierschießen in jüngster Vergangenheit wurden insgesamt 600 bunte Ostereier beim Glücksschießen auf unserer elektronischen Luftgewehranlage an unsere Mitglieder und Gäste verteilt.

St. Seb. Bruderschaft Gymnich Ostereierschiessen Gründonnerstag
600 Eier wurden an die Schützen und Besucher verteilt

Am Gründonnerstag startete um 17:30 Uhr das jährlich stattfindende Ostereierschießen zum vierten Mal in Folge im Schießraum unserer Bruderschaft. Neben vielen aktiven Sportschützen, einer großen Gruppe Jugendlicher und weiteren Mitgliedern konnten auch einige Gäste an dem geselligen Abend begrüßt werden.

Auf der elektronischen Luftgewehranlage konnten die 72 Schützen gegen einen kleinen Unkostenbeitrag maximal dreimal je drei Schuss abgeben. Anschließend sorgten zwei Würfel dafür, dass nicht nur gute Schießergebnisse sondern auch das berühmte "Glück im Spiel" entscheidend waren.

Steffi Schmitz, Schwester unserer amtierenden Jungschützenkönigin Katrin Schmitz, erreichte durch mehrere Pasche das beste Ergebnis des Abends. Satte 82 Punkte sorgten für jede Menge bunte Eier.

Schießmeister Hans-Josef Axer bei der Siegerehrung des Ostereierschießens
Schießmeister Hans-Josef Axer bei der Siegerehrung des Ostereierschießens

Die Verteilung der Ostereier erfolgte bei der von Schießmeister Hans-Josef Axer moderierten Siegerehrung auf Basis einer Familienwertung. Platz zwei teilten sich die Familien Rausch und Schorn mit jeweils 29 bunten Ostereiern. Platz eins sicherte sich fast schon traditionell Familie Axer, die mit 40 Ostereiern versorgt wurde.

Für eine tolle Abwicklung und das leibliche Wohl sorgten derweil viele freiwillige Hände im Hintergrund, denen an dieser Stelle herzlich gedankt sei. Es war wieder ein gelungener Abend auf unserer Schießsportanlage. Allen Freunden und Gönnern unserer Bruderschaft wünschen wir ein schönes Osterfest.


Das könnte dich auch Interessieren: