Die neue Bezirksbambiniprinzessin kommt aus Gymnich

  • 17. März 2019
  • Schießsport
  • ca. 1 Minute
  • admin

Die St. Seb. Schützenbruderschaft Liblar war gestern Gastgeber des jährlichen Bezirksprinzenschießens im Bezirksverband Erftstadt. Bei dem Wettbewerb um die Bezirkswürde treten die Jugendmajestäten der Schützenvereine in Erftstadt gegeneinander an.

Bei den Bambinis hatte unsere amtierende Bambiniprinzessin Mira Segschneider das nötige Quäntchen Glück auf ihrer Seite. Mit 30 Ringen und einem Teiler von 58,7 setzte sie sich knapp gegen ihre Mitstreiter durch. Damit wurde sie gestern neue Bezirksbambiniprinzessin im Bezirksverband Erftstadt.

Bezirksbamibinprinzessin Mira Segschneider
Neue Bezirksbambiniprinzessin: Mira Segschneider; Foto: Simone Hemmersbach

Unsere amtierenden Schülerprinzessin, Hanna Schorn, belegte bei den Schülern den sechsten Platz. Der Sieger kommt von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Friesheim. Miguel Vöpel konnte die übrigen Teilnehmer mit 29 Ringen auf die Plätze verweisen.

Steffen Klein, unser amtierender Jungschützenkönig, erreichte beim Wettstreit um die Bezirksprinzenwürde mit 17 Ringen den fünften Platz. Neue Bezirksprinzessin wurde mit 25 Ringen Lena Froitzheim von der St. Kunibertus Schützengesellschaft Gymnich.

Wir gratulieren den neuen Majestäten des Bezirksverbands Erftstadt herzlich und wünschen ein unvergessliches Jahr an der Spitze unseres Bezirksverbands.

Das könnte Dich auch interessieren