Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft 2023

  • 23. März 2023
  • Schießsport
  • ca. 7 Minuten
  • Stefan

Eine erfolgreiche Bezirksmeisterschaft im BHDS liegt hinter unseren Schützen. Bei der Siegerehrung am vergangenen Freitag durften sich einige über eine Auszeichnung freuen.

Schüler und Jugend

Fangen wir wie immer mit unserer Jugend an. Mit der RedDot Anlage schossen Leo Segschneider und Lena Belligoli. Stehend erreichten Sie 135 und 129 Ringe und belegen damit den zweiten und dritten Platz ihrer Klasse.

Jil und Mia Axer erzielten mit dem Luftgewehr stehend 210 und 205 Ringe und belegen bei den Schülern weiblich ebenfalls den zweiten und dritten Platz.

Siegerehrung Bezirksmeisterschaft 2023 im Bezirksverband Erftstadt
v.l.n.r. Jil Axer, Leo Segschneider, Lena Belligoli und Mia Axer

Auch mit dem Luftgewehr stehend traten Till Roeder sowie Ben und Luc Axer in der Jugendklasse männlich an. Till Roeder erreichte 237 Ringe und belegt den zweiten Platz. Ben Axer sicherte sich mit 217 Ringen den vierten Platz und Luc Axer landet mit 174 Ringen auf Platz fünf. Mit diesen Ergebnissen erreichen die Drei als Mannschaft den zweiten Platz.

Einzelergebnisse der Jugend in der Übersicht

Disziplin/Klasse Platzierung Name Ergebnis
RedDot stehend 2 Leo Segschneider 135
RedDot stehend 3 Lena Belligoli 129
LG stehend, Schüler weiblich 2 Jil Axer 210
LG stehend, Schüler weiblich 3 Mia Axer 205
LG stehend, Jugend männlich 2 Till Roeder 237
LG stehend, Jugend männlich 4 Ben Axer 217
LG stehend, Jugend männlich 5 Luc Axer 174

Schützenklasse

Einen tollen ersten Platz belegt unsere amtierende Königin Nina Vering bei den Schützen weiblich. Mit 289 Ringen und 17 Ringen Vorsprung auf Platz zwei erzielt sie das beste Ergebnis.

Beim Olympisch Match siegt Benny Billotin mit 572 von 600 möglichen Ringen. Platz zwei geht an Nina Vering, die 550 Ringe erzielte. Steffen Klein erreicht mit 532 Ringen den siebten Platz. Als Mannschaft konnten sich die Drei den Sieg sichern.

Im 3-Stellungskampf (Kleinkaliber) setzt sich Nina Vering gegen die übrigen Teilnehmer durch und konnte auch diese Disziplin für sich entscheiden. Mit 269 Ringen belegt sie den ersten Platz. Benny Billotin (258) und Steffen Klein (216) erreichen die Plätze zwei und vier.

Steffen Klein trat ebenfalls mit der Luftpistole an. Mit 242 Ringen erreicht er den siebten Platz.

Einzelergebnisse der Schützenklasse in der Übersicht

Disziplin/Klasse Platzierung Name Ergebnis
LG stehend, Schützen weiblich 1 Nina Vering 289
Olympisch Match 1 Benny Billotin 572
Olympisch Match 2 Nina Vering 550
Olympisch Match 7 Steffen Klein 532
KK 3-Stellung 1 Nina Vering 269
KK 3-Stellung 2 Benny Billotin 258
KK 3-Stellung 4 Steffen Klein 216
Luftpistole 7 Steffen Klein 242

Altersklasse

In der Altersklasse, Luftgewehr stehend, siegt Heinz Dieter Werner mit 267 Ringen.

Im großen Teilnehmerfeld der Altersklasse männlich, Luftgewehr aufgelegt, belegen Helmut Vering (295), Walter Stein (294), Hans-Peter Juchem (294), Gregor Segschneider (293) und Björn Stockter (289) die Plätze sechs, acht, neun, zehn und vierzehn. Bei den Damen siegt Elke Franke mit 298 Ringen und einem Teiler von 290 knapp vor Iris Juchem, die ebenfalls 298 Ringe und einen Teiler von 314 erzielte. Den dritten Platz erreicht Simone Hemmersbach mit guten 296 Ringen. In der Mannschaftswertung belegt die Mannschaft Seb. Gymnich I, bestehend aus Iris Juchem, Simone Hemmersbach und Helmut Vering den zweiten Platz. Die Mannschaft Seb. Gymnich II mit Elke Franke, Hans-Peter Juchem und Björn Stöckter belegt den vierten Platz.

Beim Olympisch Match setzt sich Hans Knaack mit 577 Ringen gegen seine Mitstreiter durch und wurde neuer Bezirksmeister. Heinz Dieter Werner schoss 571 Ringe und erreicht damit einen guten dritten Platz. Die Plätze fünf bis acht belegen Michael Urbach (565), Peter Nothhelfer (562), Hans-Peter Juchem (540) und Helmut Vering (535). Die beiden Mannschaften aus den o.g. Schützen belegen die Plätze eins und zwei.

Seinen Erfolg beim Luftgewehr stehend wiederholte Heinz Dieter Werner beim 3-Stellungskampf (Kleinkaliber, Altersklasse). Mit 265 Ringen gewinnt er vor Michael Urbach, der mit 258 Ringen den zweiten Platz erreichte.

Mit dem Kleinkaliber aufgelegt schossen Gregor Segschneider (284), Helmut Vering (281), Walter Stein (279) und Hans-Peter Juchem (274). Damit erreichen sie die Plätze drei, sechs, neun und dreizehn. Bei den Damen traten Iris Juchem (288), Elke Franke (279) und Simone Hemmersbach (277) an. Sie erreichen die Plätze zwei, vier und fünf. Die gemischte Mannschaft Seb. Gymnich I (Iris Juchem, Helmut Vering und Simone Hemmersbach) erreicht mit 846 Ringen den zweiten Platz. Die Mannschaft aus Elke Franke, Walter Stein und Hans-Peter Juchem belegt mit 832 Ringen den fünften Platz.

Einzelergebnisse der Altersklasse in der Übersicht

Disziplin/Klasse Platzierung Name Ergebnis
LG stehend, Altersklasse 1 Heinz Dieter Werner 267
LG aufgelegt, Altersklasse männlich 6 Helmut Vering 295
LG aufgelegt, Altersklasse männlich 8 Walter Stein 294
LG aufgelegt, Altersklasse männlich 9 Hans-Peter Juchem 294
LG aufgelegt, Altersklasse männlich 10 Gregor Segschneider 293
LG aufgelegt, Altersklasse männlich 14 Björn Stockter 289
LG aufgelegt, Altersklasse weiblich 1 Elke Franke 298, Teiler 290
LG aufgelegt, Altersklasse weiblich 2 Iris Juchem 298, Teiler 314
LG aufgelegt, Altersklasse weiblich 3 Simone Hemmersbach 296
Olympisch Match 1 Hans Knaack 577
Olympisch Match 3 Heinz Dieter Werner 571
Olympisch Match 5 Michael Urbach 565
Olympisch Match 6 Peter Nothhelfer 562
Olympisch Match 7 Hans-Peter Juchem 540
Olympisch Match 8 Helmut Vering 535
KK 3-Stellung, Altersklasse 1 Heinz Dieter Werner 265
KK 3-Stellung, Altersklasse 2 Michael Urbach 258
KK aufgelegt, Altersklasse männlich 3 Gregor Segschneider 284
KK aufgelegt, Altersklasse männlich 6 Helmut Vering 281
KK aufgelegt, Altersklasse männlich 9 Walter Stein 279
KK aufgelegt, Altersklasse männlich 13 Hans-Peter Juchem 274
KK aufgelegt, Altersklasse weiblich 2 Iris Juchem 288
KK aufgelegt, Altersklasse weiblich 4 Elke Franke 279
KK aufgelegt, Altersklasse weiblich 5 Simone Hemmersbach 277

Senioren

Mit dem Luftgewehr angestrichen siegen unsere Schützen konkurrenzlos. Bei den Senioren I erzielte Hans-Hubert Schwarz 194 Ringe. Heinz-Dieter Werner folgt mit 190 Ringen auf dem zweiten Platz. Bei den Senioren II siegt Manfred Martin mit 193 Ringen. Gemeinsam als Mannschaft belegten sie ebenfalls den ersten Platz.

Ein ähnliches Bild zeigt sich beim KK-Gewehr angestrichen: Hier erreicht Heinz Dieter Werner mit 188 Ringen den ersten Platz und Hans-Hubert Schwarz mit 175 Ringen den zweiten Platz. Manfred Martin erzielte bei den Senioren II 186 Ringe und und belegt damit wie auch beim Luftgewehr den ersten Platz.

Mit dem Luftgewehr aufgelegt (Senioren I) belegen unsere Schützen die ersten fünf Plätze. Hans-Hubert Schwarz erreicht mit 299 Ringen den ersten Platz. Ihm folgt Wilfried Brand mit 297 Ringen. Mit je einem Ring Abstand folgen Michael Schmitz (296), Präsident Jakob Flohr (295) und Heinz Dieter Werner (294) auf den Plätzen drei bis fünf. 287 Ringe erzielte Josef Welter, der damit den siebten Platz belegt.

Auch die Damen blieben bei den Senioren I ungeschlagen. Roswitha Schwarz erreicht mit 294 Ringen den ersten Platz. Charlotte Werner erzielte 289 Ringe und sichert sich Platz zwei.

Bei den Senioren II männlich, Luftgewehr aufgelegt siegt Peter Nothhelfer. Mit 295 Ringen belegt er den ersten Platz. Ihm folgen Alfred Schwark (293) und Manfred Martin (292). Richard Krappel (285), Michael Fuß (284) und Mathias Stupp (278) belegen die Plätze fünf, sechs und acht. Bei den Damen gewinnt Ingrid Metz mit hervorragenden 296 Ringen.

Aufgrund der sehr guten Einzelergebnisse konnten sich auch die Mannschaften behaupten. Seb. Gymnich II mit Wilfried Brand, Michael Schmitz und Peter Nothhelfer siegt mit 888 Ringen. Seb. Gymnich I (Hans-Hubert Schwarz, Roswitha Schwarz und Hein Dieter Werner) folgt dicht mit 887 Ringen. 878 Ringe und Platz drei erreichen Ingrid Metz, Alfred Schwark und Charlotte Werner. Platz vier geht an Seb. Gymnich III (Jakob Flohr, Manfred Martin und Michael Fuß). Den sechsten Platz belegt Seb. Gymnich V (Josef Welter, Richard Krappel und Mathias Stupp).

Ebenso erfolgreich waren unsere Senioren I mit dem Kleinkaliber aufgelegt. Heinz Dieter Werner (295), Hans-Hubert Schwarz (291), Wilfried Brand (286) und Jakob Flohr (279) belegen bei den Senioren I die ersten vier Plätze. Josef Welter erreicht mit 264 Ringen den sechsten Platz. Bei den Damen gewinnt Charlotte Werner mit 272 Ringen vor Roswitha Schwarz, die 263 Ringe erzielte.

Bei den Senioren II (Kleinkaliber aufgelegt) gewinnt Peter Nothhelfer mit 283 Ringen vor Alfred Schwark (279). Platz drei geht an Manfred Martin (276). Richard Krappel wird mit 262 Ringen fünfter. Bei den Damen siegt Ingrid Metz mit 281 Ringen.

In der Mannschaftswertung gewinnt Seb. Gymnich I (Heinz Dieter Werner, Hans-Hubert Schwarz und Roswitha Schwarz) mit 849 Ringen. Seb. Gymnich II (Wilfried Brand, Peter Nothhelfer und Jakob Flohr) sichert sich Platz zwei. Seb. Gymnich III (Ingrid Metz, Alfred Schwark, Manfred Marting) erreicht den dritten Platz. Platz vier geht an Seb. Gymnich IV mit Charlotte Werner, Josef Welter und Richard Krappel.

Einzelergebnisse der Senioren in der Übersicht

Disziplin/Klasse Platzierung Name Ergebnis
LG angestrichen, Senioren I 1 Hans-Hubert Schwarz 194
LG angestrichen, Senioren I 2 Heinz Dieter Werner 190
LG angestrichen, Senioren II 1 Manfred Martin 193
KK angestrichen, Senioren I 1 Heinz Dieter Werner 188
KK angestrichen, Senioren I 2 Hans-Hubert Schwarz 175
KK angestrichen, Senioren II 1 Manfred Martin 186
LG aufgelegt, Senioren I männlich 1 Hans-Hubert Schwarz 299
LG aufgelegt, Senioren I männlich 2 Wilfried Brand 297
LG aufgelegt, Senioren I männlich 3 Michael Schmitz 296
LG aufgelegt, Senioren I männlich 4 Jakob Flohr 295
LG aufgelegt, Senioren I männlich 5 Heinz Dieter Werner 294
LG aufgelegt, Senioren I männlich 7 Josef Welter 287
LG aufgelegt, Senioren I weiblich 1 Roswitha Schwarz 294
LG aufgelegt, Senioren I weiblich 2 Charlotte Werner 289
LG aufgelegt, Senioren II männlich 1 Peter Nothhelfer 295
LG aufgelegt, Senioren II männlich 2 Alfred Schwark 293
LG aufgelegt, Senioren II männlich 3 Manfred Martin 292
LG aufgelegt, Senioren II männlich 5 Richard Krappel 285
LG aufgelegt, Senioren II männlich 6 Michael Fuß 284
LG aufgelegt, Senioren II männlich 8 Mathias Stupp 278
LG aufgelegt, Senioren II weiblich 1 Ingrid Metz 296
KK aufgelegt, Senioren I männlich 1 Heinz Dieter Werner 295
KK aufgelegt, Senioren I männlich 2 Hans-Hubert Schwarz 291
KK aufgelegt, Senioren I männlich 3 Wilfried Brand 286
KK aufgelegt, Senioren I männlich 4 Jakob Flohr 279
KK aufgelegt, Senioren I männlich 6 Josef Welter 264
KK aufgelegt, Senioren I weiblich 1 Charlotte Werner 272
KK aufgelegt, Senioren I weiblich 2 Roswitha Schwarz 263
KK aufgelegt, Senioren II männlich 1 Peter Nothhelfer 283
KK aufgelegt, Senioren II männlich 2 Alfred Schwark 279
KK aufgelegt, Senioren II männlich 3 Manfred Martin 276
KK aufgelegt, Senioren II männlich 5 Richard Krappel 262
KK aufgelegt, Senioren II weiblich 1 Ingrid Metz 281

Wir gratulieren allen Platzierten herzlich und wünschen für die kommenden Meisterschaften weiterhin "Gut Schuss".

Das könnte Dich auch interessieren

Der Bezirksbambiniprinz ist blau!

vor 6 Jahren Schießsport

Es sollte ein erfolgreicher Nachmittag für die Jugendmajestäten unserer Bruderschaft werden: Im Hause der St. Kunibertus Schützengesellschaft ging vor kurzem das diesjährige Bezirksprinzenschießen zu Ende. Tim Axer bewies eine ruhige Hand und die nötigen Nerven. Mit 30 von 30 möglichen Ringen wurde er neuer Bezirksbambiniprinz des Bezirksverbands Erftstadt.

weiterlesen

Abschluss der Vereinsmeisterschaft

vor 3 Monaten Schießsport

Vom 30.09. bis zum 26.10.2023 fand unsere jährliche Vereinsmeisterschaft statt. Eine neue Variante des Finalschießens beim Luftgewehr fand großen Anklang und sorgte für Abwechslung.

weiterlesen

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft

vor 3 Jahren Schießsport

Kurz vor Knapp: Vor den inzwischen in Kraft getretenen Corona-Einschränkungen, die den Amateursport vorerst bis Ende November stilllegen, konnten wir die Vereinsmeisterschaft 2020/2021 Ende Oktober noch erfolgreich abschließen. Wir verraten, wer sich in den einzelnen Disziplinen durchsetzen konnte.

weiterlesen