Großer Jubel beim Bezirksjugendtag

  • 24. Februar 2018
  • Allgemein
  • ca. 1 Minute
  • Stefan

Es sollte ein besonderer Tag für unsere amtierende Jungschützenkönigin Katrin Schmitz werden. Beim Bezirksprinzenschießen konnte Sie sich gegen Ihre Mitstreiter durchsetzen und wurde neue Bezirksprinzessin.

Bezirksprinzessin Katrin Schmitz
Die neue Bezirksprinzessin Katrin Schmitz

Gegen 18:30 Uhr brach in unserem Bruderschaftshaus großer Jubel aus. Bezirksbundesmeister Jakob Schmitz verkündete die Siegerin beim Wettkampf um die Bezirksprinzenwürde. Mit einem Ergebnis von 25 Ringen verwies Katrin Schmitz die übrigen fünf Teilnehmer auf die Plätze. Als Bezirksmajestät darf Sie nun ein Jahr lang den Bezirksverband Erftstadt repräsentieren. Wir gratulieren herzlich!

Unsere Jüngsten, Schülerprinz Jonas Flohr und Bambiniprinzessin Hanna Schorn, erreichten ebenfalls tolle Ergebnisse. Jonas erzielte tolle 28 Ringe, Hanna 29 Ringe. Zu einem Sieg hat es aber leider nicht gereicht. Neuer Bezirksbambiniprinz wurde Pascal Schmitz von Kunibertus Gymnich, neuer Bezirksschülerprinzessin wurde Janina Frings von Sebastianus Liblar. Herzlichen Glückwunsch.

Das könnte Dich auch interessieren

Familientag

vor 2 Jahren Allgemein

Im Anschluss an die Fronleichnamsprozession fand gestern wie auch in den vergangenen Jahren der Familientag auf unserem Bruderschaftsgelände statt. So warteten unter anderem eine Candy-Bar und eine Schnitzeljagd auf die Kinder.

weiterlesen

Gymnicher Ritt 2015

vor 5 Jahren Allgemein

Beim diesjährigen Gymnicher Ritt durften wir die Standarte nach vielen Jahren wieder im Schloss Gymnich empfangen. Der neue Schlossbesitzer Gerd Overlack mit Familie sowie Franz Josef Graf Beissel von Gymnich und Erftstadts Bürgermeister Volker Erner übergaben feierlich die Standarte sowie die Kreuzpartikel.

weiterlesen

Bruderschaft gratuliert ihrem Protektor

vor 5 Jahren Allgemein

Am 4. Juli feierte Franz Josef Graf Beissel von Gymnich, Protektor der Bruderschaft Gymnich, seinen 70. Geburtstag auf Schloss Satzvey. Die St. Sebastianus Bruderschaft reiste mit rund 50 Mitgliedern an, um ihrem Protektor zu gratulieren.

weiterlesen