Knappe Entscheidung im Finale

  • 26. September 2021
  • Allgemein
  • ca. 1 Minute
  • Stefan

Für die letzten beiden Tage haben wir die Sportart gewechselt. Denn nach einem Jahr Corona bedingter Abstinenz, hieß es beim SV Erfa 09 endlich wieder „Unser Dorf spielt Fußball“.

Bereits am Freitag gelang der Mannschaft rund um Kapitän Markus Fieseler ein vielversprechender Start in das Gymnicher Dorfturnier. Mit einem 3:0 besiegten wir die Gymnich Rangers. Dank drei weiteren Siegen und nur einer Niederlage, standen wir zum Ende der Gruppenphase in unserer Gruppe auf dem ersten Platz.

Das Halbfinale konnten wir ganz knapp für uns entscheiden. Und dabei mussten unsere Spieler die letzte Minute (von 10 Minuten Spielzeit) aufgrund einer Gelb-Roten Karte in Unterzahl durchstehen. Mit dem Sieg zogen wir dann gegen den schon in den Gruppenspielen besiegten FC Döschel ins Finale ein.

Nach einem Unentschieden kam es zum Elfmeterschießen, bei dem wir uns leider geschlagen geben mussten. So beendeten wir das Turnier mit einem starken zweiten Platz!

Unsere Mannschaft hat sich sehr über die vielen Unterstützer und Zuschauern gefreut, die für eine tolle Stimmung auf dem Gelände des SV Erfa 09 gesorgt haben.

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Fest der Generationen

vor 7 Jahren Allgemein

Wir feiern unser Bruderschaftsfest traditionell in Verbindung mit dem Fest der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, in diesem Jahr beginnend am Freitag, dem 13., Samstag 14., Sonntag 15., Montag 16. und endend am Samstag, dem 21. Juni 2014. Eigentlich war auch alles wie immer, nur feierten wir in diesem Jahr auch unser 875jähriges Jubiläum.

weiterlesen

Unsere neuen Majestäten

vor 3 Jahren Allgemein

Gestern wurden die neuen Majestäten unserer Bruderschaft ermittelt. Beim Vogelschießen auf unserem Hochstand wurde Ehrenkönig, Jungschützenkönig und König ausgeschossen. Für die Jugendmajestäten stand der kleine Hochstand sowie die RIKA-Anlage zur Verfügung.

weiterlesen

Spende für die Kirchturmspitze

vor 1 Jahr Allgemein

Die gesetzlichen Beschränkungen lassen es in diesem Jahr nicht zu unser Bruderschaftsfest wie gewohnt zu feiern. Gestern konnten wir dennoch unter strengen Auflagen mit unseren Majestäten und einigen unserer Mitglieder das traditionelle Festhochamt auf dem Kirchplatz vor unserer Pfarrkirche St. Kunibert feiern.

weiterlesen