Knappe Entscheidung im Finale

  • 26. September 2021
  • Allgemein
  • ca. 1 Minute
  • Stefan

Für die letzten beiden Tage haben wir die Sportart gewechselt. Denn nach einem Jahr Corona bedingter Abstinenz, hieß es beim SV Erfa 09 endlich wieder „Unser Dorf spielt Fußball“.

Bereits am Freitag gelang der Mannschaft rund um Kapitän Markus Fieseler ein vielversprechender Start in das Gymnicher Dorfturnier. Mit einem 3:0 besiegten wir die Gymnich Rangers. Dank drei weiteren Siegen und nur einer Niederlage, standen wir zum Ende der Gruppenphase in unserer Gruppe auf dem ersten Platz.

Das Halbfinale konnten wir ganz knapp für uns entscheiden. Und dabei mussten unsere Spieler die letzte Minute (von 10 Minuten Spielzeit) aufgrund einer Gelb-Roten Karte in Unterzahl durchstehen. Mit dem Sieg zogen wir dann gegen den schon in den Gruppenspielen besiegten FC Döschel ins Finale ein.

Nach einem Unentschieden kam es zum Elfmeterschießen, bei dem wir uns leider geschlagen geben mussten. So beendeten wir das Turnier mit einem starken zweiten Platz!

Unsere Mannschaft hat sich sehr über die vielen Unterstützer und Zuschauern gefreut, die für eine tolle Stimmung auf dem Gelände des SV Erfa 09 gesorgt haben.

Das könnte Dich auch interessieren

Wir haben einen Kaiser

vor 11 Monaten Allgemein

Zum Abschluss eines gelungenen Bruderschaftsfestes wurden am Montag die neuen Majestäten unserer Bruderschaft ermittelt. Hier stellen wir die neuen Majestäten vor.

weiterlesen

Endlich wieder Patronatsfest!

vor 1 Jahr Allgemein

Nach der langen Coronapause konnten wir endlich wieder unser Patronatsfest feiern. Nach der heiligen Messe und der am Nachmittag abgehaltenen Hauptversammlung stand der Abend schließlich ganz im Zeichen der Jubilare.

weiterlesen

Schützenhilfe-Preis des DSB im Monat April

vor 9 Jahren Allgemein

Die St. Seb. Bruderschaft Gymnich erhält für die Spenden- und Typisierungsaktion für die fünfjährige Lara vom DSB (Deutscher SchützenBund e.V.) den Schützenhilfe-Preis des für den Monat April.

weiterlesen