Plätzchen als Weihnachtsgruß

  • 13. Dezember 2020
  • Allgemein
  • ca. 1 Minute
  • Stefan

Unsere Gymnicher Mitglieder konnten sich in den letzten Tagen über einen besonderen Weihnachtsgruß freuen: In einer verteilten Backaktion wurden tausende Plätzchen gebacken und an mehrere hundert Haushalte verteilt.

Eigentlich war es ganz anders geplant: Nachdem Corona ab März keine Veranstaltungen zuließ und das Vereinsleben so auf nahezu Null herunter gefahren wurde, planten die Frauen unserer Bruderschaft für einen Weihnachtsgruß an unsere Mitglieder eine gemeinsame Plätzchenbackaktion. Mit einer Tasse Kaffee, einem Stück Kuchen und dem ein oder anderen Plausch mit Sicherheit ein schöner Zeitvertreib. Aber auch hier machte Corona den Frauen leider einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund der neuerlichen Kontaktbeschränkungen war in der Vorweihnachtszeit an ein gemeinsames Backen nicht zu denken.

Sammelstelle für die gebackenen Plätzchen
Sammelstelle für die gebackenen Plätzchen; Foto: Bruderschaft

Aber von solch "kleinen" Einschränkungen lassen wir uns im Hinblick auf das Ziel bekanntlich nicht abhalten. Nach kurzer Überlegung wurde daher der vorbereitete Plätzchenteig an die Backfrauen verteilt. Diese backten ihre Portion dann Zuhause und packten ihre Plätzchen auch gleich in vorbereitete Tüten. Ausgehend von einer zentralen Sammelstelle wurden die Plätzchen dann von vielen fleißigen, jungen und älteren Helferinnen und Helfern in unserer Heimat verteilt. Diese stießen auf viele positive Rückmeldungen.

Mit der arbeitsreichen Aktion, unter anderem musste die richtige Menge Teig ermittelt sowie passende Tüten und Aufkleber organisert werden, konnte so trotz der Einschränkungen ein gelungener Weihnachtsgruß an unserer Mitglieder verteilt werden.

Herzlichen Dank an alle, die bei der Planung und Durchführung geholfen haben.

Das könnte Dich auch interessieren