Start in die Schießsaison

Am vergangenen Freitag versammelten sich zahlreiche Schießsportfreunde zum Auftakt der Saison 2017. Beim Schießen auf die Glücksscheiben warteten frische Neujahrskränze auf die Gewinner.

In drei verschiedenen Altersgruppen gab es für die jeweils drei besten Schützen einen kleinen, mittleren und großen Neujahrskranz. Durch die Glücksscheiben hatten auch die nicht geübten Schützen beste Chancen auf eine Platzierung. So bewies z.B. Reinhardt Rütz ein glückliches Händchen mit dem Luftgewehr. Erfreut über die unverhoffte Platzierung sicherte er sich vor Wilfried Brand den zweiten Platz bei den Erwachsenen. Etwas mehr Glück war noch Margret Himpler zu Teil, die mit über 70 Punkten den ersten Platz erreichte.

Neujahrskranzschießen bei der Bruderschaft
Die stolzen Sieger des Neujahrskranzschießens

Bei den Heranwachsenden konnte sich Jonas Flohr gegen seine Mitstreiter durchsetzen. Den zweiten und dritten Platz belegten hier Marius Flohr und Ben Axer. Mira Segschneider sicherte sich mit dem ersten Platz den größten Neujahrskranz in der jüngsten Altersgruppe. Dicht gefolgt von Jill Axer sowie Tim Axer, die den zweiten und dritten Platz belegten.

Neujahrskranzschießen bei der Bruderschaft
Die Teilnehmer bei der Siegerehrung - moderiert von Hans-Josef Axer

Während des Abends war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Mit frisch aufgeschnittenen Wecken von der Bäckerei Schneider aus Brüggen, konnten sich die Besucher stärken. In geselliger Runde bei dem ein oder anderen Kölsch wurde ein gelungener Auftakt in die Schießsaison 2017 gefeiert.


Das könnte dich auch Interessieren: