Neujahrskranzschießen

  • 13. Januar 2018
  • Schießsport
  • ca. 2 Minuten
  • Stefan

60 Teilnehmer und viele weitere Besucher fanden sich gestern auf der Schießsportanlage unserer Bruderschaft ein. Wie auch im letzten Jahr leitete das Neujahrskranzschießen den Start in die neue Schießsaison ein.

Sieger des Neujahrskranzschiessens 2018
Die stolzen Sieger des Neujahrskranzschießens

Dazu traten die Teilnehmer in drei Altersklassen gegeneinander an. Auf unserer elektronischen Luftgewehranlage wurden nach drei sichtbaren Probeschüssen fünf verdeckte Wertungsschüsse abgegeben. Die jeweils drei Besten jeder Gruppe gewannen einen leckeren Neujahrskranz. Während des Schießwettbewerbs konnten sich die Kinder im Jugendraum austoben. Für eine Stärkung stand frischer Neujahrskranz mit Marmelade und Aufschnitt bereit.

Christoph Dreßen begleitete unsere jüngsten Teilnehmer. Dort sicherte sich Tim Axer mit sehr guten 49 von 50 möglichen Ringen den ersten Platz. Zweiter wurde Hendrik Schorn, dicht gefolgt von Jill Axer, die auf dem dritten Platz landete.

In der zweiten Altersklasse konnte sich Joshua Borsch mit tollen 48 Ringen gegen seine Mitstreiter durchsetzen. Mit einem breiten Grinsen und den Worten

"Der ist fast größer als ich"

freute er sich riesig über den großen Neujahrskranz. Knapp ging es auf den Plätzen Zwei und Drei zu. Larissa Segschneider und Simon Lohmann erzielten beide je 45 Ringe. Mit einer besseren Zehntel Wertung von 48,4 gegenüber 47,4 konnte Larissa den zweiten Platz erreichen.

Joshua Borsch mit dem größten Neujahrskranz
Joshua Borsch freute sich besonders über den gewonnenen Neujahrskranz

In der dritten und letzten Altersklasse gewann Gregor Segschneider mit 48 Ringen den größten Neujahrskranz. Auf den Plätzen Zwei und Drei konnte es kaum knapper sein: Ilona Bongard und Jan Hellmann hatten nicht nur das gleiche Ergebnis, sondern auch die gleiche Zehntel Wertung. Ganz knapp lag Ilona Bongard mit der besseren Zehn (eine 10,7; Jan Hellmann eine 10,3) vorne.

Im Anschluss kürten Schießmeister Hans-Josef Axer und Dirk Bernartz nach einem kurzweiligen Abend die Sieger und überreichten die verdienten Neujahrskränze. Die Jugendlichen rund um unsere Jungschützenkönigin Katrin Schmitz ließen den Abend dann noch im nahen Köln ausklingen.

Ausklang des Abends in Köln
Ausklang des Abends im nahen Köln; Foto: Lisa Laufenberg | Instagram

Das könnte Dich auch interessieren

3. Platz bei den Bundesmeisterschaften

vor 6 Jahren Schießsport

Mit sensationellen 300 von möglichen 300 Ringen konnte sich unser Mitglied und begeisterter Sportschütze Karl Bongard den 3. Platz bei den diesjährigen Bundesmeisterschaften sichern.

weiterlesen

Die neue Bezirksbambiniprinzessin kommt aus Gymnich

vor 2 Jahren Schießsport

Die St. Seb. Schützenbruderschaft Liblar war gestern Gastgeber des jährlichen Bezirksprinzenschießens im Bezirksverband Erftstadt. Bei dem Wettbewerb um die Bezirkswürde treten die Jugendmajestäten der Schützenvereine in Erftstadt gegeneinander an.

weiterlesen

Zwischenstand zur Vereinsmeisterschaft 2017

vor 4 Jahren Schießsport

Die ersten Tage unserer diesjährigen Vereinsmeisterschaft sind vorüber. In verschiedenen Disziplinen konnten in mitreißenden Wettkämpfen bereits die ersten neuen Vereinsmeister ermittelt werden.

weiterlesen