50 Jahre Freundschaft zwischen der Blaskapelle Hürth-Hermülheim und der St. Sebastianus Bruderschaft Gymnich

  • 21. März 2019
  • Presse
  • ca. 1 Minute
  • admin

Seit 1969 ist die Gymnicher Bruderschaft mehr als freundschaftlich verbunden mit der Blaskapelle Hürth-Hermülheim. Seitdem musizieren die Mitglieder der Blaskapelle alljährlich an Patronatsfest, Bruderschaftsfest, Gymnicher Ritt und auch bei der Fronleichnamsprozession in Gymnich.

Dieses Jubiläum wollen beide Vereine gebührend feiern und laden nicht nur die Freunde zünftiger Blasmusik zu einer „Echte Fründe Party“ am Samstag, den 1. Juni 2019 auf das Gelände der Bruderschaft ein. Es wird nicht nur „decke Backe Musik“ geben, die Hausband der Bruderschaft, die Tanz und Unterhaltungsband „De Fruende“ wird im Wechsel mit der Blaskapelle für die entsprechende Stimmung und Unterhaltung sorgen. Für das leibliche Wohl wird unter anderem mit leckeren Reibekuchen von „Rievkoche Matthes“, verschiedenen Cocktails und frischem „Gaffel Kölsch“ gesorgt sein.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne zur Unterstützung für den Sozialdienst Katholischer Männer im Rhein-Erft-Kreis e.V., kurz „SKM“, in Gymnich angenommen, sehr zur Freude der beiden Vorstände Christian Schumacher und Gerd Roß. Mit der Kreissparkasse Köln wurde ein starker Partner für dieses Fest gewonnen.

Eigens für dieses Jubiläum wurde gemeinsam ein Logo entwickelt:

Echte Fründe Logo
Logo zur 50-jährigen Freundschaft; Logo: Kathi Flohr

Die Verbindung zwischen der Blaskapelle Hürth-Hermülheim und der St. Sebastianus Bruderschaft Gymnich ist seit 50 Jahren eine runde Sache. Der Kreis ist offen und lässt Raum für hoffentlich noch viele Jahre freundschaftlicher Verbundenheit.

Alle sind herzlich eingeladen dieses Fest mit uns gemeinsam zu feiern. Das wünschen sich Peter Flohr, 1. Vorsitzender der Blaskapelle und Jakob Flohr, Präsident der Gymnicher Sebastianus Bruderschaft.

Das könnte Dich auch interessieren