Besuch des Bundefestes in Mayen

  • 18. September 2023
  • Allgemein
  • ca. 2 Minuten
  • Stefan

Gestern stand der Besuch des Bundesfestes in Mayen bei Koblenz auf dem Programm. Der Festzug durch die schöne Altstadt von Mayen wird allen Teilnehmern in Erinnerung bleiben.

Am Sonntag ging es bereits um 08:15 Uhr mit dem Bus nach Mayen. Mit von der Partie waren viele unserer aktiven Mitglieder. Allen voran unser amtierendes Kaiserpaar Jürgen und Mariola Mührer, unsere Jungschützenkönigin Laura Platzer mit Freund Steffen Klein, unser Bezirksbambiniprinz Leo Segschneider und unser Präsident Jakob Flohr mit Ehefrau Marlies.

Bezirksbambiniprinz Leo Segschneider und Jungschützenkönign Laura Platzer mit Steffen Klein
Bezirksbambiniprinz Leo Segschneider und Jungschützenkönign Laura Platzer mit Steffen Klein
Kaiserpaar Jürgen und Mariola Mührer mit Offizier Clemens Segschneider
Kaiserpaar Jürgen und Mariola Mührer mit Offizier Clemens Segschneider

Bereits 1999 richtete Mayen das Bundesfest im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften aus. So war es nicht verwunderlich, dass die Anreise problemlos verlief und wir mit genügend zeitlichem Vorlauf der Krönung der Diözesan- und Bundesmajestäten beiwohnen konnten. Und diese bot gleich eine gehörige Überraschung: Aufgrund einer Computer Panne beim Schießen am Vortag wurde bei der Proklamation des neuen Diözesankönigs der Diözese Münster zunächst der falsche König vorgestellt. Der Fehler wurde später bemerkt, so dass dann im Vorfeld der heiligen Messe der richtige Diözesankönig gekrönt werden konnte.

Im Diözesanverband Köln lief alles glatt: Hier freut sich Frank Nagelschmidt von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bessenich aus dem Bezirksverband Euskirchen über die errungene Königswürde. Neuer Bundeskönig wurde Michael Kaul aus dem Diözesanverband Trier. Herzlichen Glückwunsch!

Nach der heiligen Messe, zelebriert von Bundespräses Monsignore Robert Kleine, startete der prächtige Festzug quer durch Mayen. Als 76. Gruppe waren dann auch wir an der Reihe und konnten uns den zahlreichen Zuschauern am Wegesrand präsentieren und deren Applaus genießen. Dank einer Reservierung unseres Kaisers ging es zur Stärkung nach dem Rund drei Kilometer langen Festzug in der Altstadt in ein Restaurant, in dem wir den Tag bis zur Rückfahrt gemütlich ausklingen lassen konnten.

St. Seb. Bruderschaft Gymnich beim Bundesfestzug in Mayen - 01
St. Seb. Bruderschaft Gymnich beim Bundesfestzug in Mayen - 02
Unsere Bruderschaft während des Festzuges; Fotos: Michael Dünnwald
Blick auf die Fahnen und Standarten während der heiligen Messe
Blick auf die Fahnen und Standarten während der heiligen Messe

Die allgemein gute Stimmung konnte dann auch nicht mehr durch die staubedingt lange Rückfahrt in unsere Heimat gedrückt werden.

Videos zum Bundesfest

Eindrücke zum Bundesfest 2023 in Mayen; Video von Klaus Trimborn
So fröhlich feiert die Schützenfamilie - Ein knapp siebenminütiger Bericht zum Bundesfest 2023 in Mayen

Das könnte Dich auch interessieren

Ehrenplatz für Sebastianus

vor 2 Jahren Allgemein

Im letzten Jahr konnten wir Graf Beissel von Gymnich anlässlich seines 25-jährigen Protektorats eine Sebastianusstatue überreichen. Diese hat nun auf Burg Satzvey einen Ehrenplatz bekommen.

weiterlesen

Ein etwas anderer Jahresrückblick

vor 2 Jahren Allgemein

Unsere Stammleser kennen es bereits: Seit inzwischen fünf Jahren nutzen wir den Jahreswechsel für ein kleines Resümee der vergangenen 12 Monate und werfen auch einen Blick auf die kommenden Verstaltungen des neuen Jahres. Doch insbesondere letzteres ist diesmal gar nicht so leicht.

weiterlesen

Wappen der St. Seb. Bruderschaft Gymnich

Unser Start ins neue Jahr

vor 7 Jahren Allgemein

12 Stunden ist es nun alt: Das Jahr 2016. Die St. Seb. Bruderschaft Gymnich wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern unserer Bruderschaft ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2016.

weiterlesen