Das Runde muss ins Eckige

Vergangenes Wochenende wurden die Uniformen gegen Trikots und das Gewehr gegen einen Ball getauscht. Beim Dorfturnier "Unser Dorf spielt Fußball" trat auch eine Abordnung unserer Bruderschaft an.

Der SV Brotherhood mit neuen Trikots
Der SV Brotherhood mit neuen Trikots

Beim jährlich stattfindenden Dorfturnier, ausgerichtet vom SV Erfa 09, nahmen insgesamt vierzehn Mannschaften teil. Bereits am Freitag startete eine bunt gemischte Gruppe unserer Bruderschaft als "SV-Brotherhood" ins Turnier. Zu diesem Anlass gab es zum ersten Mal einheitliche Trikots, natürlich in Blau und Weiß. Das Team unter Trainer Ralf "Jogi" Mager punktete dann gleich mit einem Auftaktsieg. Nach zwei Remis kam es zum Schützenderby gegen die Schützen Allstarts (St. Kunibertus Gymnich), welches unsere Fußballer zur Freude aller "Blauen" mit 2:0 für sich entscheiden konnten.

René Mager setzt zum Sprint an
René Mager setzt zum Sprint an

Nach einem unglücklichen sieben Meter Schießen verpasste der SV-Brotherhood knapp das Finale und trat im Spiel um Platz 3 erneut gegen die Schützen Allstars an. Nach einem spannenden Spiel musste die Entscheidung im sieben Meter Schießen ermittelt werden, bei dem unsere Mannschaft am Ende den Kürzeren zog. Mit einem tollen und vorher nicht erwarteten vierten Platz verabschiedeten wir uns aus dem Turnier.

Viele Fans und Unterstützer sorgten für den Sieg beim Bierpokal
Viele Fans und Unterstützer sorgten für den Sieg beim Bierpokal

Parallel zum Sieg auf dem Platz gab es aber noch ein anderes Ziel: Den Bierpokal. Die Mannschaft, die während des Turniers gemeinsam mit ihren Fans und Unterstützern die meisten Pittermännchen leerte, sicherte sich den Bierpokal. Mit 23 Fässchen lagen wir zum Ende des Turniers deutlich vorne, vielleicht einer der Gründe warum es beim Sieben-Meter-Schießen mit der Treffgenauigkeit haperte ;)

Bildliche Eindrücke vom Wochenende gibt es wie immer in der Galerie.


Das könnte dich auch Interessieren: