Perfekter Start bei der Diözesanmeisterschaft

  • 26. April 2018
  • Schießsport
  • ca. 1 Minute
  • Stefan

Unsere Schützen starteten mit großem Erfolg in die Diözesanmeisterschaft 2018. Am ersten Wochenende konnten Sie drei erste Plätze, sowie einen dritten Platz für sich verbuchen.

Diözesanmeisterschaft 2018

An Samstag gewann Markus Conrad in der Schützenklasse Luftgewehr Freihand mit dem sensationellen Ergebnis von 297 Ringen. Zusammen mit Dirk Bernartz und Chris Bergau errang die Mannschaft den dritten Platz in dieser Disziplin.

Nicht zu schlagen im Luftgewehr Aufgelegt in der Seniorenklasse 2 war Manfred Martin. Er zeigte keine Nerven und schoss 300 von 300 möglichen Ringen und durfte sich somit zurecht in die Siegerliste eintragen.

Abgerundet wurde das Wochenende am Sonntag durch den Mannschaftssieg unserer Seniorenmannschaft 1 im Kleinkaliber Aufgelegt. Hier konnten sich die Schützen Peter Nothhelfer, Hans Hubert Schwarz und Karl Bongard ebenfalls über Gold freuen.

Weitere Ergebnisse gibt es unter http://www.dzvkoeln.de/meisterschaft/index.php#a27

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und unseren Schützen am kommenden Wochenende weiterhin viel Erfolg bei den Wettbewerben.

Das könnte Dich auch interessieren

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft 2021

vor 1 Jahr Schießsport

Vom 07. - 17.10.2021 fand die Vereinsmeisterschaft auf unseren Schießständen statt. Auf den elektronischen Luft- und Kleinkaliberbahnen gaben unsere Mitglieder bei der Jagd nach den Ringen ihr Bestes.

weiterlesen

Ostereierschießen

vor 6 Jahren Schießsport

Gestern haben wir aus dem Gründonnerstag einen Blaudonnerstag gemacht. Kurz vor den Osterfeiertagen fand das inzwischen selbst zur Tradition gewordene Ostereierschießen in unserem Bruderschaftshaus statt.

weiterlesen

Spannendes Finale beim Neujahrskranzschießen

vor 3 Jahren Schießsport

Neues Jahr, Neues Glück. Das erste Event im neuen Jahr fand gestern in unserem Schießraum statt. Beim Neujahrskranzschießen gab es wieder leckere Neujahrskränze zu gewinnen.

weiterlesen