Rosen Schnitzeljagd und Fleischwurst

  • 29. Mai 2021
  • Jugend
  • ca. 1 Minute
  • Stefan

Trotz fortschreitender Impfkampagne und sich bessernder Inzidenzwerte fallen auch in diesem Jahr die Erftstädter Schützenfeste der Corona-Pandemie zum Opfer. So auch unser eigentlich heute beginnendes Bruderschaftsfest. Dennoch haben wir an diesem Wochenende einige kleine Programmpunkte.

Unser Jugend machte den Anfang. Mit einer Schnitzeljagd sorgte sie trotz ausgefallenem Schmücken bei den Majestäten für festlich geschmückte Häuser. Von Mittwoch Abend bis heute Mittag konnten je zwei, bei unseren Majestäten aufgestellte, Bäume geschmückt werden. Dazu packte das Jugendteam im Vorfeld Beutel mit Rosen, Anhängern für eine kleine Botschaft und Landkarten mit den Wohnorten der Majestäten.

Dankbar sind wir auch für das vor wenigen Stunden gefeierte Festhochamt. Bei gutem Wetter konnten unsere Majestäten und viele angemeldete Besucher unter Beachtung der geltenden Auflagen am Festhochamt auf dem Kirchplatz vor unserer Pfarrkirche St. Kunibert teilnehmen. Eine kleine Abordnung übernahm die traditionelle Kranzniederlegung am Ehrenmal. Im Anschluss gab es eine weitere Überraschung: Die von Schützenfesten nicht wegzudenkende Scheibe Schwarzbrot mit Fleischwurst und dem zugehörigen Senf wurde einvakuumiert von unserer Jugendabteilung an die Besucher verteilt.

Kranzniederlegung am Ehrenmal
Fleischwurstpaket für die Besucher des Festhochamts
Kranzniederlegung am Ehrenmal und das "Schützenmahl" für die Besucher des Festhochamts

Präsident Jakob Flohr kündigte mit seinen Abschlussworten nach der Messe dann noch eine ganz besondere, vom Ordnungsamt der Stadt Erftstadt genehmigte, Probe an. Am morgigen Sonntag um 15:00 Uhr werden auf unserem für Besucher abgesperrten Bruderschaftsgelände Heikos Musikfreunde ihre Instrumente erklingen lassen. Die zünftige Blasmusik sollte von Spaziergängern und den Anwohnern der näheren Umgebung gut zu hören sein und für ein wenig mehr Bruderschaftsfeeling sorgen.

Das könnte Dich auch interessieren

382 KM bis zum Sieg

vor 5 Jahren Jugend

Die Jugend unserer Bruderschaft organisierte im Rahmen des Bezirksjungschützentages einen Ballonwettbewerb, bei dem 100 Ballons an den Start gingen. Wessen Ballon ganze 382km zurücklegte und den Wettbewerb gewann, lest ihr im folgenden Beitrag.

weiterlesen

Jugend op Jück

vor 6 Jahren Jugend

Heute vor einer Woche traten 22 Kinder und Jugendliche inklusive unserer amtierenden Jugendmajestäten zu einer Reise nach Hellenthal an. Begleitet durch unserer Jugendleiterin Kirsten Hillesheim und ein Betreuerteam wartete ein abwechslungsreiches Programm auf die Mitgereisten.

weiterlesen

Ausflug ins Irrland

vor 7 Jahren Jugend

Unsere Jugendabteilung hat am Wochenende einen Familienausflug zur Bauernhof-Erlebnisoase nach Kevelaer unternommen. Bei bestem Wetter konnten Groß und Klein einen schönen Tag erleben.

weiterlesen