Tradition am Gründonnerstag

  • 07. April 2023
  • Schießsport
  • ca. 2 Minuten
  • Stefan

Am gestrigen Gründonnerstag fand wie gewohnt das Ostereierschießen für jedermann auf unserem Schießstand statt. Über 100 Besucher nahmen an dem beliebten Glücksschießen teil.

Senioren

Den Start machten am Nachmittag bereits rund 20 Senioren unserer Bruderschaft. Hier galt es zunächst, 30 Schuss mit dem Luftgewehr auf unserer elektronischen Anlage ins Ziel zu bringen. Im Anschluss wurden je fünf der 30 Schuss für die Wertung ausgelost. Ingrid Metz konnte mit 53,2 Ringen den Sieg für sich verbuchen. Zweiter wurde Hans-Hubert Schwarz, dessen fünf Schuss 52,7 Ringe ergaben. Ebenfalls auf dem zweiten Platz landete Heinz Dieter Werner, der auch 52,7 Ringe erzielte.

Gruppe von Senioren am gedeckten Tisch beim Ostereierschießen
Die Senioren ließen den Nachmittag gemütlich ausklingen

Zusätzlich wurde ein Sonderpreis in Form von einem goldenen Schoko-Osterei, gestiftet von Ilona Bongard, an den Mann gebracht. Hier war das Glück erneut auf der Seite von Hans-Hubert Schwarz.

Sieger des Ostereierschiessens bei den Senioren
Die Sieger bei den Senioren: Heinz Dieter Werner, Ingrid Metz, Hans-Hubert Schwarz

Die Senioren ließen dann den Nachmittag mit Kaffee und belegten Brötchen in lockerer Runde ausklingen.

Ostereierschießen für jedermann

Weiter ging es dann um 17:30 Uhr mit dem Ostereierschießen für jedermann. Rund 600 bunte Ostereier warteten auf mehr als 85 Besucher, darunter 12 Kinder. Mit den vorbereiteten Vereinsgewehren gab jeder zunächst neun Wertungsschüsse ohne Probe ab. Im Anschluss mussten die Schützinnen und Schützen, jung und alt, ihr Würfelglück auf die Probe stellen. Nach drei Würfen wurde dann nach einem ausgeklügelten System ein Endergebnis ermittelt.

Gruppe von Schützen beim Ostereierschießen
Gute Stimmung an der langen Tafel im Schießraum

Die beste Serie des Abends schoss Katrin Schmitz, die als Einzige 30 Ringe erzielte. Dafür wurde sie mit 5 Bonuseiern belohnt.

Siegerehrung beim Ostereierschießen
Schießmeister Hans-Josef Axer und Simone Hemmersbach überreichen den glücklichen Gewinnern die bunten Ostereier

Die Siegerehrung fand dann familienweise statt. Die meisten Ostereier (25 Stück) gingen in diesem Jahr an die Familie unseres Präsidenten, Jakob Flohr. Dieser bedankte sich abschließend herzlich bei Schießmeister Hans-Josef Axer, Simone Hemmersbach und allen Helfern, die diese tolle Veranstaltung organisiert und durchgeführt haben.

Das könnte Dich auch interessieren

Bundesmeisterschaften 2015 in Gymnich und Frechen

vor 8 Jahren Schießsport

Bei den Bundesmeisterschaften 2015 erreichte die St. Seb. Bruderschaft zahlreiche hervorragende Meistertitel. Manfred Martin, Matthias Stupp, Hubert Schwarz, Peter Nothhelfer, Karl Bongard und Michael Urbach konnten mit Ihrer Treffsicherheit Erfolge feiern.

weiterlesen

Veranstaltungstipps zum Wochenende

vor 4 Jahren Schießsport

Bereits ab Freitag gibt es am kommenden Wochenende insbesondere für alle Schießsportbegeisterten einige Veranstaltungen auf die wir kurz hinweisen wollen. Unter anderem steht unser jährliches Neujahrskranzschießen an.

weiterlesen

Wappen der St. Seb. Bruderschaft Gymnich

Erfolgreiches Wochenende

vor 8 Jahren Schießsport

Am 30. April und 01. Mai fand ein Teil der diesjährigen Diözesanmeisterschaft statt. Dabei erreichten die Sportschützen unserer Bruderschaft ein herausragendes Ergebnis. Gleich 17 Platzierungen konnten in den beiden Tagen nach Hause geholt werden.

weiterlesen